Das Impressum gilt für alle folgend aufgeführte Internetangebote: (Ergänzungen zu speziellen Angeboten finden Sie auf der jeweiligen Internetpräsenz)
www.fabermedia.de | www.silbermedia.de

Herausgeber der Websites:


fabermedia - Computer & Network Services
Inhaber: Dirk Faber, Gotenstr. 5, 10829 Berlin

Tel.: 0 30 - 21 47 42 04, Fax: 0 30 - 21 47 41 99
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.silbermedia.de | www.fabermedia.de

USt-IdNr.: DE230019105

fabermedia ist ein Einzelunternehmen

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Dirk Faber
Webdesign und Programmierung: Dirk Faber

Die Computerschule silbermedia ist ein Geschäftbereich von fabermedia:

silbermedia - Privatschule für Erwachsene und Senioren
Gotenstr. 5
10829 Berlin

Tel.: 0 30 - 21 47 55 54
Fax: 0 30 - 21 47 41 99
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abmahnungen


KEINE ABMAHNUNG ohne vorherigen, schriftlichen Kontakt. Sollten irgendwelche Inhalte oder Informationen auf dieser Webseite oder auf Teilen dieses Webangebotes die Rechte Dritter verletzen oder in anderer Form wettbewerbsrechtliche Probleme verursachen, bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG um eine schnelle, angemessene Nachricht ohne Kostennote. Die beanstandeten Informationen oder Inhalte werden dann in angemessener Frist entfernt beziehungsweise den rechtlichen Vorgaben entsprechend abgeändert, ohne dass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes notwendig ist. Die Einschaltung eines Rechtsbeistandes zur kostenpflichtigen Abmahnung des Dienstanbieters entspricht nicht dem wirklichen oder mutmaßlichen Willen des Abmahnenden und ist damit ein Verstoß gegen § 13 Abs. 15 UWG wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschenden Motivs zur Verfahrenseinleitung, besonders einer Kostenerzielung als eigentlichem Grund. Sie entspricht außerdem einem Verstoß gegen die geltende Schadensminderungspflicht.

Erklärung zum Datenschutz (Privacy Policy)


Datenschutzerkärung

 

AGB für Geschäftskunden


1. Geltungsbereich
Es gelten ausschließlich die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Vereinbarungen sowie Abreden, Zusicherungen etc. bedürfen der Schriftform.

2. Preise

  • Die genannten Preise enthalten, falls nicht explizit angegeben, keine Umsatzsteuer.
  • Die Berechnung der Preise erfolgt in Euro
  • Bei allen Dienstleistungen (Beratung, Programmierung, Schulungen, telefonische Beratung usw.) wird der Arbeitsaufwand zu den am Tag der Leistungserbringung gültigen Sätzen verrechnet. Abweichungen von einem dem Vertragspreis zugrunde liegenden Zeitaufwand, der nicht von fabermedia zu vertreten ist, wird nach tatsächlichem Anfall berechnet.
  • Die Kosten für Fahrt-, Tag- und Nächtigungsgelder werden dem Kunden gesondert nach den jeweils gültigen Sätzen in Rechnung gestellt. Wegzeiten gelten als Arbeitszeit


3. Zahlung

  • Die Rechnungslegung erfolgt, soweit möglich, umgehend nach Lieferung.
    - Zahlungen sind nach Rechnungslegung ohne jeden Abzug und spesenfrei fällig.
  • Bei Aufträgen, die mehrere Einheiten umfassen, ist fabermedia berechtigt, nach Lieferung jeder einzelnen Einheit oder Leistung Rechnung zu legen.
  • Bei Zahlungsverzug werden von fabermedia Verzugszinsen im banküblichen Ausmaß verrechnet.
  • Der Kunde ist nicht berechtigt, Zahlungen wegen nicht vollständiger Gesamtlieferung, Garantie- oder Gewährleistungsansprüchen oder Bemängelungen zurückzuhalten.
  • Bei fabermedia einlangende Zahlungen tilgen zuerst Zinseszinsen, dann Zinsen und Nebenspesen, dann die vorprozessualen Kosten (falls diese zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig waren), wie Kosten eines beigezogenen Anwaltes und Inkassobüros, dann das aushaftende Kapital, beginnend bei der ältesten Schuld.


4. Kostenvoranschlag

  • Der Kostenvoranschlag wird nach bestem Fachwissen erstellt, es kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden.
  • Kostenvoranschläge sind entgeltlich. Ein für den Kostenvoranschlag bezahltes Entgelt wird gutgeschrieben, wenn auf Grund dieses Kostenvoranschlages ein Auftrag erteilt wird.


5. Mahn- und Inkassospesen

  • Für den Fall des Zahlungsverzuges ist der Kunde verpflichtet, fabermedia sämtliche von ihm aufgewendeten vorprozessualen Kosten (sofern sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig waren), wie etwa Anwaltshonorare und Kosten von Inkasssobüros, zu refundieren.
  • Sofern fabermedia das Mahnwesen selbst betreibt, verpflichtet sich der Kunde pro erfolgter Mahnung, einen Betrag von Euro 10,-- zu bezahlen.


6. Eigentumsvorbehalt
fabermedia behält sich das Eigentum der Kaufsache bis zur vollständigen Bezahlung vor. Der Kunde ist als Verwahrer der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Kaufsache zur ordnungsgemäßen Pflege und Sicherung verpflichtet.

7. Wartung und Support
Der Kunde hat eigenständig für Sicherungskopien seiner Dateien und Programme zu sorgen.
Sofern fabermedia ein Auftrag zur Datensicherung erteilt wird, kann nicht zugesichert werden, dass dieser mit vertretbarem technischen Aufwand erfüllbar ist. Der bei einer Fehlersuche entstandene und belegbare Aufwand wird dem Kunden auch dann in Rechnung gestellt, wenn ein Auftrag nicht ausgeführt werden kann, da

  • der Fehler bei der Überprüfung nicht auftrat.
  • ein benötigtes Ersatzteil nicht mehr lieferbar ist.
  • der Kunde zum vereinbarten Termin nicht anwesend oder der Zugang nicht möglich war.
  • der Auftrag während der Ausführung zurückgezogen wurde.


8. Haftung
fabermedia haftet für Schäden, sofern ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden, im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

9. Gerichtsstand
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Berlin.

10. Teilunwirksamkeit
Sollten einzelne Regelungen dieses Vertrages ganz oder teilweise ungültig sein, berührt das die Wirksamkeit der übrigen Vereinbarungen nicht.